Entwickung JF

Entwicklung der Jugendfeuerwehren in Sachsen

Die Jugendfeuerwehren bieten Kindern und Jugendlichen in der Regel ab dem 10. Lebensjahr eine interessante Freizeitbeschäftigung und sorgen für den Nachwuchs der Freiwilligen Feuerwehren. Sie leisten damit heute einen wertvollen Beitrag zur Aufgabenerfüllung der Feuerwehr.

1996   
1997  
1998  
1999  
2000
Anzahl Jugend-FW     
751 807 850 922 972
Mitglieder gesamt 11.507 12.372 12.971 13.943 14.330
davon Mädchen 1.654 2.020 2.328 2.552 2.635
2001 2002 2003 2004 2005
Anzahl Jugend-FW 1.002 1.015 1.017 1.014 1.008
Mitglieder gesamt 14.007 13567 17.765 11.860 11.183
davon Mädchen 2.595 2.590 2.480 2.353 2.283
2006 2007 2008 2009 2010
Anzahl Jugend-FW 1003 984 974 959
Mitglieder gesamt 10608 10214 9994 10530
davon Mädchen

Die Bedeutung und Stellung der Jugendfeuerwehren wird auch durch die enorme Zunahme von 241 Jugendfeuerwehren im Jahre 1991 auf 1.008 im Jahre 2005 sichtbar. Das entspricht einer Steigerung um mehr als 415 %. Es ist jedoch zu erkennen, dass in den letzten Jahren aufgrund der demografischen Entwicklung ein leichter Rückgang zu verzeichnen ist. Um weiterhin eine gute Jugendarbeit gewährleisten zu können, erhöhte sich analog die Anzahl der für die Betreuungsarbeit zur Verfügung stehenden erwachsenen Helfer von 1996 mit 1.836 bis 2005 um rund 120 % auf 4.052.

Quelle SMI Sachsen


 
Blutspendetermine
DRK-Blutspendetermine Logo
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in: