Schwelbrand in Sauna-Finnhütte bei Trixi

Mittwoch, 23. Februar 2011
(Sächsische Zeitung)

Schwelbrand in Sauna-Finnhütte bei Trixi

Von Holger Gutte

Zum Glück ist die Sauna innen wie außen weiter uneingeschränkt nutzbar.

Gestern Vormittag sind gegen 9.15Uhr die Feuerwehren von Großschönau und Waltersdorf wegen eines Brandes in der Trixi-Park-GmbH ausgerückt. „In der Sauna-Finnhütte ist es in dem Raum, wo auch der große Sauna-Ofen steht, zu einem Schwelbrand gekommen“, schildert Waltersdorfs Wehrleiter Henry Postler.

Die Finnhütte kann jetzt erst einmal nicht mehr genutzt werden. „So schlimm, dass sie abgerissen werden muss, ist der entstandene Schaden aber nicht. Nach dem derzeitigen Stand ist auch das Dach des Gebäudes noch in Ordnung“, sagt die Prokuristin der Trixi-Park GmbH, Kathrin Adler.

Neben der Finnhütte gibt es mit dem „Blockhaus“ noch ein zweites Saunagebäude in der Außenanlage. Dieses sei aber nach wie vor uneingeschränkt von den Saunagängern benutzbar. Keinen Einfluss hat der Brand auch auf die Sauna im Trixi-Bad. „Dadurch, dass die Feuerwehren sehr schnell vor Ort waren, haben sie zum Glück größeren Schaden verhindert“, berichtet die Prokuristin. Es werde aber eine Weile dauern, bis aus der Finnhütte der unangenehme Rauchgeruch verschwunden ist.

Zur Schadenshöhe konnte die Prokuristin gestern noch keine Angaben machen. Auch nicht zur möglichen Brandursache. Kathrin Adler schließt aber eine Brandstiftung aus. Personen sind beim Brand nicht zu Schaden gekommen.

Donnerstag, 24. Februar 2011
(Sächsische Zeitung)

Trixi lockt Gäste nach Saunabrand mit Preisnachlass


Großschönau

Beim Brand in der Sauna des Finnhauses im Großschönauer Trixi-Park am Dienstag (die SZ berichtete) geht die Polizei nach ersten Erkenntnissen von Fahrlässigkeit als Ursache des Feuers aus. Zwar konnten die 24 Kameraden der Feuerwehr den Brand löschen und damit größeren Schaden vermeiden. Dennoch schätzt die Polizei den entstandenen Sachschaden auf etwa 10000Euro.

Das Trixi-Bad bleibt trotz des Vorfalls uneingeschränkt geöffnet. Auch die verschiedenen Sauna-Angebote stehen den Gästen weiterhin zur Verfügung. „Die Aufgüsse werden ab sofort im Blockhaus zelebriert“, teilt Jacqueline Mannack vom Trixi-Park außerdem mit. Darüber hinaus verspricht das Bad, den Besuchern des Saunabereiches einen „angemessenen Preisnachlass“ einzuräumen.

Nun sollen die notwendigen Reparaturen so schnell wie möglich erfolgen. Wann das Finnhaus in vollem Umfang wieder genutzt werden kann, ist allerdings zurzeit noch offen. (sue)

 
Letzte Einsätze
Fehlalarm   Altenpflegeheim Julius Lange Villa   21 Nov 2016 01:00   mehr ...
Alarmübung   Jagdhütte am Weberberg   17 Sep 2016 08:53   mehr ...
Technische Hilfeleistung   Großschönau   28 Jul 2016 17:50   mehr ...
Blutspendetermine
DRK-Blutspendetermine Logo
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in:
 
Sponsor
Suche
xhamster