Großschönau kauft Technik für Hochwasserschutz

 

Einstimmig haben die Gemeinderäte jetzt auf ihrer Sitzung am Montagabend die Mitarbeit von Großschönau an einem Ziel-3-Projekt mit Seifhennersdorf und den tschechischen Städten Varnsdorf und Rumburk beschlossen. Ziel ist eine gemeinsame und bessere Gefahrenabwehr bei Bränden, Hochwasser und Großschadensereignissen. Varnsdorf und Rumburk wollen mithilfe des Projektes neben der Verbesserung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit auch technische Ausrüstungen sowie Feuerwehrfahrzeuge im Wert von zirka 500000 Euro kaufen. In Seifhennersdorf sollen mithilfe der Fördermittel bauliche Maßnahmen für den Hochwasserschutz realisiert werden. Und für die Feuerwehr Großschönau sind im Rahmen dieses Projektes zusätzliche Pumpen für den Hochwassereinsatz, ein Rettungsboot sowie Funktechnik im Wert von 35000 Euro vorgesehen. Für Großschönau ergibt sich für das Vorhaben bei einem Fördersatz von 85 Prozent ein Eigenanteil von 5250 Euro. (SZ/hg)

Mittwoch, 29. Juni 2011
(Sächsische Zeitung)